Zum Inhalt springen

Staatliches Hochbauamt Freiburg

Radionuklidstation RN33, Freiburg

Seit mehr als 60 Jahren betreibt das Bundesamt für Strahlenschutz auf dem Schauinsland eine von weltweit 80 Radionuklid-Messstationen und trägt - als einzige ihrer Art in Mitteleuropa - auch zur Überwachung des Verbots von Kernwaffentests bei. Mit den hochempfindlichen Messeinrichtungen können selbst geringste Mengen an Radioaktivität aus tausenden Kilometer entfernten Quellen nachgewiesen werden.

Neubau Radionuklidstation

Wichtiges Lagezentrum im Ernstfall

Das Radionuklid-Messgerät war in den vergangenen Jahren in einem Container untergebracht, der den gestiegenen Raumanforderungen nicht mehr gerecht wurde. Nun wurde ein moderner, eingeschossiger Neubau in Holzbauweise errichtet. Die exponierte Lage in rund 1200 Metern Höhe in einem Natur- und Wasserschutzgebiet stellte an die Planung und Baudurchführung besondere Anforderungen.


Das Gebäude in Massivholzbauweise konnte aufgrund des hohen Vorfertigungsgrades in kurzer Zeit errichtet werden. Neben den Wänden, Decken und Innenausbauten besteht auch die Fassade aus Weißtanne.
Der homogene Baukörper mit seiner unbehandelten Holzfassade fügt sich sehr gut in das Landschaftsbild ein. Eine Verbindung zum bestehenden Altbau schafft die Möglichkeit, trockenen Fußes zu den Messeinrichtungen zu gelangen und bewirkt gleichzeitig eine deutliche Aufwertung der Gesamtanlage.
Die Gesamtbaukosten des Neubaus - ausgestattet mit einer speziellen Klimatechnik für das neue Messgerät - liegen bei rund 500.000 EUR.

Bauherr

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Nutzer

Bundesamt für Strahlenschutz

Planung und Umsetzung

Konzeption und Projektleitung: Bundesbau Baden-Württemberg, Staatliches Hochbauamt Freiburg

Planung und Ausführung: Thoma.Lay.Buchler. Architekten, Todtnau

Tragwerksplanung: Ingenieurbüro Wirth, Freiburg

Gebäudetechnik: Bundesbau Baden-Württemberg, Staatliches Hochbauamt Freiburg

Bauphysik: Stahl+Weiß PartGmbB, Freiburg

Holzbauarbeiten: Rolf Rombach Holzbau, Oberharmersbach

Gebäudedaten

Bauzeit: 09/2016-06/2018

Nutzfläche: 51 m²

Bruttogrundfläche: 100 m²

Gesamtbaukosten: 520.000 Euro