Zum Inhalt springen

Betriebsleitung / Staatliches Hochbauamt Ulm

Forschungszentrum für Sonnenenergie und Wasserstoff, Ulm

Michael Jäger, Ulmer Farblabor, 2011

Kunst am Bau

Ein „Quantensprung“ für die „Kunst am Bau“ ist die Wandgestaltung von Michael Jäger. Denn die 112 kleinen monochromen Farbtafeln dürfen von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an Ort und Stelle im Flur des Erdgeschosses neu zusammen gestellt, aber auch von der Bildwand entfernt und in ihren eigenen Arbeitsräumen aufgehängt werden. Dadurch setzt sich das Werk in den Büros und Werkstätten fort und befindet sich permanent in „Bewegung“: Aus einem stationären Bild wird eine sich ständig verändernde Installation, aus passiven Betrachtern werden aktive Gestalter.